Pari Productions





Meine Träume sind Juwelen funkelnden Lebens, Glühwürmchen flackern, in der stillen Tiefe der Nacht, tanzen die Lichterfunken

(Tagore)

Nila Aliaa Hawa ist eine erfahrene Schauspielerin, Regisseurin, Schauspiellehrerin und Feldenkrais-Trainerin. Sie wurde in Afrika mit indisch/afrikanischen Wurzeln geboren und wuchs in England auf. Ihre akademische Ausbildung erhielt sie in Deutschland und den USA, wo sie ihr Schauspielstudium mit dem MFA abschloss. Weitere Reisen und Studien führten sie nach Indien sowie Hawaii und mündeten in einer Feldenkrais-Ausbildung. Nila's multikultureller Hintergrund genauso wie die zahlreichen interdisziplinären Einflüsse inspirierten sie zu der Entwicklung ihres Ausbildungskonzepts Synapsing. Synapsing weckt die ursprünglichen kreativen Kräfte, inspiriert zu Spontanität, spannenden Entdeckungen und ermutigt zu künstlerischem sowie persönlichen Ausdruck oder Entwicklungen. Mehr als 20 Jahre sprach sie mit ihren Kursen, Workshops und Performances nicht nur Schauspieler, Tänzer, Sänger, Regisseure sondern auch Therapeuten und alle, denen die Entwicklung sowie Intensivierung der eigenen Kreativität am Herzen lag, an.
Nila wuchs mit Bollywoodfilmen auf, so sagt Sie: „sie waren mein erster Eindruck von der Kunst bzw. des Handwerks der Darstellung und der filmischen Erzählkunst. Somit beschloss ich im zarten Alter von 7 Schauspielerin zu werden und bis zum heutigen Tag waren diese Einflüsse ein starker Bestandteil meines visuellen Schönheitsempfindens sowie meiner Technik. Mein Leben hat mich zu einer Weltbürgerin gemacht aber meine Arbeit läßt immer meine indischen Wurzeln erkennen“.
Ihren ständigen Wohnsitz hat Nila in London, wo sie als Schauspielerin und Synapsing-Trainerin arbeitet. Darüber hinaus gibt Sie Kurse in ganz Europa. Darstellerin war sie u.a. in den West End Produktionen „Bombay Dreams“ (Andrew Lloyd Weber), „Instant Celebrity“ (Silver Star); ihre aktuellsten TV-Auftritte waren in „Spooks“ (BBC), „A touch of frost“ oder „Bike Squad“ (ITV) sowie „Five Days“ (HBO/BBC)


A Touch Of India
… Bollywood Schauspiel Workshop


Dieser Schauspiel-Kurs vermittelt die Bollywoodfilme genauso wie indische Theater-Tradition. Wir werden uns auf Bollywood Rollenmuster konzentrieren, welche zeitgenössische Themen mit archetypischen Grundzügen kombinieren, die bis heute das indische Alltagsleben bestimmen. Wir werden asiatische Erzähltechniken, die Schauspiel, Bewegung, Tanz, Musik, Gesang, Sprache und Stille beinhalten, entdecken.
Unser Ziel ist es, die Varianten des künstlerischen Ausdrucks in Indien vorzustellen und den Schauspieler zu wecken der Bollywoodfilme unverwechselbar macht. Mit Hilfe von Synapsing- Techniken werden Schauspiel, Bewegung, Feldenkrais, Musik, Schriftstellerei, und Stimme miteinander verwoben. In dieser pulsierenden Atmosphäre werden wir Gemeinsamkeiten des Orient und Okzident entdecken sowie durch wechselseitige Einflüsse ausdrucksstarke magische Momente schaffen. Gruppen-, Partner- oder Einzelübungen werden unsere Kreatvität lebendig und produktiv erhalten. Dynamik sowie Techniken des Synapsing ermuntern dazu, den Kern des Schauspiels und seine abenteuerliche Entdeckung einzuüben. Dazu wird Bewußtsein, Sensibilität, Vertrauen sowie Zusammenarbeit intensiviert. Wir entwickeln Rollen, Monologe oder Entwürfe, die die Lebendigkeit von Bollywoodproduktionen ausmachen genauso wie wir die Tiefen der indischen Erzähltradition ausloten.
Wir werden Indien berühren so wie es uns berührt.

„Touch of India 1“ ist ein Einführungskurs, dem eine Mittelstufenkurs sowie ein Fortgeschrittenenkurs Anfang nächsten Jahres folgen wird.